Samstag, 19. Juli 2014

This sh** is BANANAS! - Bananenkuchen


Habt ihr euch nicht auch schon einmal gefragt, was man aus bereits matschigen Bananen machen kann? Ich kenne einige Menschen, die Bananen erst dann wirklich lecker finden, wenn sie außen schon komplett braun und innen sehr weich sind. Ich persönlich mag das überhaupt nicht, weshalb ich schon die ganze Zeit überlege, was ich daraus machen kann. Zum Wegwerfen sind sie mir zu schade. 

Aus ein paar der Bananen habe ich einfach etwas Eis selber gemacht. Dazu habe ich sie mit ein paar Beeren püriert und eingefroren.

Als ich mich vorhin etwas durch Instagram durchgescrollt habe, bin ich auf einen Beitrag gestoßen, der mir wie gerufen kam. Es war ein Rezept für Bananenbrot/-kuchen, das ich sofort ausprobieren musste. Ich habe es für meine Bedürfnisse etwas abgewandelt.

Hier nun das Rezept.
Das Originalrezept findet ihr übrigens *hier*.





Donnerstag, 17. Juli 2014

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf meinem neuen Blog "I just love to be..."

Zuerst sei gesagt, dass ich meinen alten Blog "Princesse Papillon" bewusst nicht löschen möchte, weil er mich eine sehr lange Zeit in meinem Leben begleitet hat. Er hat ein großes Stück dazu beigetragen, der Mensch zu werden, der ich jetzt bin, indem er mir den nötigen Schubser in die richtige Richtung gegeben hat.

Dennoch merke ich, dass ich nicht mehr "Princesse Papillon" bin. Ich möchte mich nicht mehr hinter einem Nicknamen verstecken, sondern ich selbst sein und zeigen, wer ich bin. Jeder Mensch verändert sich und auch ich habe mich verändert. Ich bin erwachsener geworden, meine Interessen und auch mein Leben haben sich sehr stark verändert. Mittlerweile pflege ich einen ganz anderen Lebensstil. Mein Fokus liegt nicht mehr darauf, möglichst viele Kosmetikprodukte zu kaufen oder zu besitzen, sondern die Qualität von hochwertigen Produkten zu schätzen (An dieser Stelle sei gesagt, dass ich günstigerer Drogeriekosmetik nicht abgeschworen habe, sondern auch dort weiterhin meine kleinen Schätze besitze). Auch meine Art mich zu kleiden, zu essen und zu denken haben sich verändert und diese Veränderungen sind das, was mich im Moment ausmacht.

Mit diesem Neuanfang möchte ich die Möglichkeit nutzen, mich mit meinem neuen Leben auseinanderzusetzen. Ich freue mich auf den Austausch mit euch. Bitte tut mir den Gefallen, dass ihr diese Chance nutzt. Jeder Blogger ist darauf angewiesen, konstruktive Kritik von außen zu bekommen, um auf die Wünsche seiner Leser einzugehen. Mir persönlich ist das sehr wichtig, denn sonst würde ich mein Tagebuch zur Hand nehmen und dort alles hereinschreiben, ohne jemanden daran teilhaben zu lassen. 

Mein Wunsch ist es, mit euch in Kontakt zu treten und eine schöne gemeinsame Zeit mit euch zu haben.

Ich freue mich auf euch!